Kuba Mexiko Grenadinen Barbados Jamaika Cayman Islands Puerto Rico Martinique Trinidad Dominikanische Republik
Anguilla St. Martin Bahamas Antigua Bermuda Venezuela Ecuador Argentinien Brasilien Costa Rica
 

Reiseversicherung....Travel-Letter....Forum...Ferienhäuser....Hotels...Last Minute....Veranstalterkataloge...Lateinamerika....Mietwagen

Tauchen

Home ] Up ] Reisen ] Hochzeitsreisen ]

 


 

Brasilien erleben

 

Nur wenige Gebiete auf der ganzen Welt verfügen über Tauchgründe, die so vielfältig und faszinierend sind, wie die Tauchreviere der Bahamas. Direkt unter der Wasseroberfläche stößt man auf Riffe, phantastische Korallenformationen, Wracks, Steilwände, Strömungen und die geheimnisvollen Blue Holes. Die mehr als 25 Tauchgebiete der Bahamas bieten über eintausend einzigartige Tauchgänge. Die folgende Aufstellung kann Ihnen nur einen kleinen Überblick über die verschiedenen Taucharten geben, zu groß ist die Auswahl. Wir haben jedoch die wichtigsten für Sie herausgesucht.

wpe74453.gif (28186 Byte)

wpe90844.gif (28286 Byte)

Steilwandtauchen: Die Inseln, die über hervorragende Bedingungen für diese Art des Tauchen verfügen, sind: Nassau & Paradise Island, Andros, San Salvador, Cat Island, Chub Cay und Bimini.

Flachwasser: Riffe im flachen Wasser findet man eigentlich vor jeder Insel der Bahamas. Besonders herausstellen möchten wir die Gebiete: Nassau & Paradise Island, Andros und Long Island.

Wracktauchen: Jede Insel hat ihr eigenes, besonderes Schiffswrack.

Blue Holes: Andros ist bekannt für seine Blue Holes. Die meisten von ihnen wurden erstmals von Jacques Cousteau erkundet. Exuma, Cat Island und Grand Bahama weisen ebenfalls interessante Blue Holes auf.

wpe23531.gif (29382 Byte)

wpe36282.gif (25161 Byte)

Höhlentauchen: Im Lucayan National Park befindet sich der Eingang zu einem der weltweit größten Höhlensysteme unter Wasser. Mystery Cave und Thunderball Grotto liegen im Gebiet von Exuma.

Tauchen bei Nacht: Die meisten Tauchbasen bieten auch Nachttauchgänge an.

Haifische: Nassau & Paradise Island, Grand Bahama, Walker's cay und Long Island.

Rochen: Stingray Encounter findet man vor Nassau & Paradise Island.

Delphine: Grand Bahama, Bimini, Nassau & Paradise Island.

wpe18146.gif (25430 Byte)

wpe76958.gif (20742 Byte)

Besondere Tauchgänge: Es gibt natürlich noch viel mehr Möglichkeiten, denn in den Bahamas benötigte man mehrere Leben, um wirklich alles gesehen zu haben. Zu den speziellen Tauchgängen gehören unter anderem die Fischfütterungen und Strömungstauchen (vgl. Current Cut / Eleuthera).

Live - aboard Cruises: Viele Schiffe haben Grand Bahama und Bimini auf ihrem Fahrplan, so daß Kunden nicht nur frei lebende Delphine sehen, sondern auch mit ihnen schwimmen können.

Tauchgebiete: Mit dem folgenden Abschnitt möchten wir Ihnen einen kurzen Überblick über die verschiedenen Tauchgebiete der Bahamas verschaffen.

Abaco: Eine große Auswahl an unterschiedlichen Tauchfahrten, u.a. Groupe Alley, Shark Rodeo und Naturschutzgebiete.

Andros: Great Barrier Reef und die Steilwand Tongue of the Ocean; größte Anzahl an unentdeckten Tauchplätzen; die meisten und faszinierendsten Blue Holes.

wpe58167.gif (21718 Byte)

Bimini: Eine bunte Vielfalt an Fischen; eine Gruppe von 12 - 20 frei lebenden Delphinen; schnell zu erreichende Tauchplätze wie Bimini Barge.

Cat Island: Steilwände vor der Ostküste.

Chub Cay: Steilwandtauchen an der Tongue of the Ocean; Riffe im Flachwasser.

Grand Bahama: Übersät mit Korallenriffen; Tauchen mit Delphinen und Haien; für Anfänger geeignet.

Eleuthera: Wracks; Strömungstauchen bei Current Cut; schöne Tauchplätze vor Harbour Island; die Reviere sind leicht zu erreichen.

Exuma: Unterwasserhöhlen bei Stocking Island, Blue Holes.

Long Island: Hervorragende Tauchgründe. Das Stella Maris Resort ist bekannt für das Tauchen mit Haien.

Walke's Cay: Autarkes Resort, das sich auf 0,4 Quadratkilometern erstreckt, bekannt für die Attraktion des Shark Rodeo; Riffe im Flachwasser.

Nassau & Paradise Island: In der Nähe zur Tongue of the Ocean; eine große Auswahl an Tauchfahrten zu Wracks, Riffen und zum Haifischtauchen; große Anzahl an  Tauchbasen.

San Salvador: Steilwände in der Nähe zum Atlantik; Flachwasser vor der Westküste; berühmter Tauchplatz Telephone Pole.

Tauchen mit Delphinen - Preisbeispiele (pro Person)

Tauchen mit Delphinen $ 138,-
Shark Junction $ 84,-
Dolphin Experience (Grand Bahama) $ 29,-
Dolphin Encounter (Nassau) $ 40,-
Tauch- und Schnorchelfahrten ab Nassau $ 97,-
Schnorchelfahrten ab Grand Bahama $ 35,-
Halbtägige Schnorchelfahrten $ 20,-
Schnuppertauchen $79,-
Nachttauchen $ 50,- - $ 65,-
Zwei Tauchgänge $ 60,- - $ 70,-
tauchkurs mit Erwerb des Tauchscheins $ 320,- - $ 420,-
Ganztägige Tauchfahrten $ 105,-
Die oben genannten Preise sind Richtwerte.
 


Sri Lanka
Lesbos
Italien
Spanien
Florida
South Carolina
Kreuzfahrten

Freizeitparks

Flüge

Cluburlaub

         

Impressum   AGB  

Buchungsanfrage

 

Südseereisen www.neukaledonien.de   Indischer Ozean www.reunion.de   Arabien www.emirate.de  Florida  www.lee-island-coast.de

 

16.12.2008  -  Copyright © 2006 Sportmeeting International